Das Areal des Schulzentrum Oberhofen wird als stark begrünter, parkartiger Campus verstanden. Während der älteste der bestehenden Schulbauten und die Turnhalle entlang der Eschlikonerstrasse aufgereiht sind, nehmen die zwei weiter südlich gelegenen Schulhäuser sowie das Aulagebäude in ihrer Ausrichtung die Geometrie der westlichen Arealgrenze auf. Der Architekturentwurf verfolgt die Absicht, die Ränder des Campus zu bebauen, um allen Gebäuden des Schulareals einen Bezug zur grosszügigen, mittig aufgespannten Grünfläche zuzuweisen.

Der dreigeschossige Erweiterungsbau der Primarschule wird aus betrieblichen Gründen an den östlichen, zweigeschossigen Schulhaustrakt angebunden und in der Verlängerung des nördlichen Bestandsgebäudes angeordnet. Der Neubau greift damit das vorgefundene Muster der Bebauung der Ränder konsequent auf und schafft so eine subtile Einordnung in die bestehende Identität des Ortes und deren Massstäblichkeit. 

Der neue Kindergarten wird als eigenständiges Gebäude entwickelt und als konsequente Fortsetzung des Kindergartenbereichs auf der Freifläche neben dem bestehenden Doppelkindergarten platziert. Der eingeschossige, langgezogene und in der Höhe gestaffelte Baukörper fügt sich zwischen dem alten Baumbestand ein und verkörpert die Leichtigkeit eines Pavillons im Park. Im Ensemble der für ihre Zeit typischen Schulhausbauten ordnen sich die Erweiterungen als zeitgemässe, ortsspezifische Gebäude ein.

 

  • Architektur
  • Entwicklung

Programm: Erweiterung Primarschule / Kindergarten
Leistungen: Projektwettbewerb
Auftraggeber: Volksschulgemeinde Münchwilen
Projektdauer: 2018
Ort: Eschlikonerstrasse 7, Münchwilen

 

Ort: Münchwilen

FELIX PARTNER

Felix Partner Architektur AG
Felix Partner Design AG
Felix Partner Entwicklung AG
Felix Partner Invest AG

KONTAKT

Reinhardstrasse 19
8008 Zürich

+41 43 960 24 30 / 32

DATEN

Datenplattform
Medienservice
Disclaimer
© Felix Partner, 06.12.2018

SOCIAL