Wohnüberbauung Langstuck, Gockhausen
PROJEKT 21/26 ÜBERSICHT

Projektentwicklung und Realisierung von vier Einfamilien- und zwei Mehrfamilienhäusern für ein grosses unbebautes Grundstück am Waldrand.

Die Gesamtplanung erfolgte für einen Totalunternehmer, wobei die Einfamilienhäuser im Rahmen des Gesamtkonzeptes auf die individuellen Vorstellungen der privaten Bauherrschaften hin entwickelt wurden. So entstanden nicht einfach nur Einzelhäuser sondern eine Überbauung mit einheitlichem Charakter. Zwei Richtungen bestimmen die Situation: Nach vorne blickt man über das Glatttal, zur Rückseite hin schauen die Bewohner über eine Wiese bis zum Waldrand. Der Einbezug der Natur war an dieser Lage daher von zentraler Bedeutung. Die Einfamilienhäuser sind jeweils um einen zentralen Treppenraum organisiert, der Durch- und Ausblicke vom Erdgeschoss bis zum Dach schafft.

WEITERE PROJEKTE