Schmuckvitrine und Messestand Meister
PROJEKT 26/26 ÜBERSICHT

Im Zusammenhang mit dem überarbeiteten Design des Messestandes, wurden auch die Schmuckvitrinen neu gestaltet. Im Vordergrund stand der Wunsch nach mehr Flexibilität beim Austausch verschiedener Displays. Die neuen Vitrinen bestechen durch edel wirkende Materialien und die fast nahtlose Glashaut. Durch die integrierte Beleuchtung werden die Schmuckstücke ins rechte Licht gerückt.

Nach zweijähriger Nutzung wurde der Messestand basierend auf dem bestehenden Gestaltungskonzept in der Grundfläche vergrössert und mit einem Lounge-Bereich ergänzt. Das für die Juwelierläden entwickelte Shop-in-Shop-System konnte nun im Messestand präsentiert werden.

WEITERE PROJEKTE